Behandlungen und Strategien für schmerzfreie Bewegung und eine bessere Lebensqualität
 
 
 
 
 

Ganz

 
 
 
 

Profitieren Sie von meiner 30- jährigen Erfahrung



Triggerpunkttherapie | Osteopraktik | Heilpraktik

P1030952.jpg
 

Leiden Sie unter Schmerzen und suchen nach Lösungen?
Unter einem Dach finden Sie effektive und hochwirksame Methoden, die Sie von Schmerzen befreien können. Schmerzen des Bewegungssytems sind zu einem hohen Prozentsatz von Muskeln und Faszien verursacht. Die Folgen können sein:

 
 

  • Rückenschmerzen

  • Kopfschmerzen

  • Schulterschmerzen

  • Hüftschmerzen

  • Knieschmerzen

  • Häufige Sportverletzungen

  • Beckenschiefstand

  • eingeschränkte Gelenkbeweglichkeit

  • “kribbeln” in den Fingern oder Beinen

 
 

Faszien - Blockaden - Triggerpunkte
Faszien durchziehen den ganzen Körper, sorgen für Spannkraft von Kopf bis Fuß.
Die Idee bei Verspannungen und Schmerzen die Faszien, zum Beispiel durch Rollen auf einer Faszienrolle zu behandeln, ist nicht verkehrt. Wir fühlen uns befreiter und können uns besser bewegen. Dieser Zustand hält aber leider nur maximal 48 Stunden an, denn dann zieht sich das Gewebe wieder zusammen.


Trigger-Osteopraktik

Was sind Trigger?
Trigger sind verkürzte und verdickte Muskelfasern, die sich als Folge einer Neuro-muskulären Erkrankung bilden.
Man findet eine Überaktivität der Nerven an den Muskelfasern und in den Muskeln bilden sich Trigger-Knoten, von denen unter anderem Schmerzsignale zu anderen Stellen des Körpers gesendet werden. Man unterscheidet Verspannungs- und Schmerz-Trigger.
Fast jeder leidet unter den Verspannungen des Nackens und der Schulter. Schmerz-Trigger verursachen als Kopfschmerz-, Bandscheiben- und Ischias-Trigger chronische Schmerzen, die über Jahre und Jahrzehnte anhalten können, weshalb man Trigger als "das muskuläre Schmerzgedächtnis des Körpers" bezeichnet.